Aktuelles

Info Update: Erster Kammerdialog NRW am 2. Januar 2021

Einladung zur öffentlichen Online-Veranstaltung:

Kammerdialog NRW 1

Zuhören, Verstehen und Akzeptieren

Was verbindet Kritiker und Befürworter?

Mit dieser ersten öffentlichen Veranstaltung betritt der Errichtungsausschuss Pflegekammer NRW den Weg des Dialogs; gerade auch mit denjenigen, die einer Kammeridee in der Pflege skeptisch gegenüberstehen. Das Format „Kammerdialog“ soll in einer Atmosphäre des gegenseitigen Zuhörens das gegenseitige Verstehen fördern. Daher kommen die Kammerkritiker im gleichen Maße zu Wort wie die Befürworter. Das Format und die Regeln wurden miteinander abgestimmt.

Moderation: Anton Münster,   zertifizierter Mediator ,  Pflegepädagoge                                                                          Leiter des Bildungszentrum Forum Gesundheit Lünen

Zu Beginn werden in konzentrierten etwa 7 - 9 minütigen Statements Ulrich Sigrist, Sandra Postel, Heike Strohmeyer-Kirsch, Jette Lange, Jasmina Dinter und Ludger Risse ihre Positionen darlegen. Die einzige Vorgabe sind Antworten zu den zwei Fragen:

·        Wie stelle ich mir eine nachhaltige Verbesserung der Pflegesituation vor?  

·        Was ist dafür aus meiner Sicht notwendig?

Danach werden weitere Statements von Jens Albrecht, Sandra Barth, Silke Behrendt Gudrun Haase Kolkowski, Wolfgang Heibuch, Petra Krause, Sonja Wolf und ggf. noch einmal Ulrich Sigrist folgen.

Ein Fazit auch zu der Frage, ob es Wiederholungen geben sollte schließt die Veranstaltung ab.

Es wird also sehr spannend!

Am Samstag den 02.01.2021 von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Die technische Unterstützung erfolgt durch den Bundesverband Pflegemanagement.

Anmeldung unter der Anmelde-URL:

https://attendee.gototraining.com/r/8740984811880593153